Kronen

Kronen sind im Labor hergestellte ,,Kappen“ für Zähne, die große Defekte aufweisen und durch Füllungen oder Inlays nicht mehr mit guter Prognose versorgt werden können.

Durch die Ummantelung mit einer Krone können auch Zähne mit größeren fehlenden Anteilen oft über lange Zeit noch geschützt und erhalten werden.

Kronen bestehen aus Metall oder Keramik oder einem Verbund aus beidem. Aufwändig gestaltete Kronen sind von den Nachbarzähnen kaum oder gar nicht zu unterscheiden.

Bei wurzelbehandelten Zähnen kann vor Überkronung eine Stabilisierung durch Stiftaufbauten, heute in der Regel aus Glasfaserstiften, angezeigt sein.

Mehr Leistungen
Dr. Herbert Knaier 
Tel. 089/6701194
 zahnarzt@herbert-knaier.de